FR

DUREX SA

Holz- und Pellets Heizkessel


Erneuerbare Gleichung 0,5 Liter Öl = 1 kg Pellets 

Die Energie von Holzpellets (Pellets) webt ihr Netz im Konzert der erneuerbaren Energien. Es nimmt ständig zu. Mit einer globalen Produktion vor 2010 von 8 Millionen Tonnen wird es den Meilenstein von 20 Millionen Tonnen vor 2020 überschreiten.

Die erste Qualität dieses 6 mm zylindrischen Holzderivats ist 100 % ökologisch. Es ermöglicht eine saubere Verbrennung und arbeitet automatisch. Die Lagerung ist erleichtert, da sie im Untergeschoss einer Villa oft eine Fläche von weniger als 10 m 2 und im Keller eines Gebäudes 25 m2 einnimmt.

Das Bauprogramm 2018 - ein Instrument zur Förderung der erneuerbarer Energien

Das vom Bund eingerichtete Bauprogramm 2018 reserviert einen großen Platz für subventionierte Lösungen im Bereich der Holzenergie. Insbesondere Holzpellets (Pellets), weil die breite Palette von Anlagenoptionen jede Art von Ersatz für fossile Brennstoffe oder elektrische Anlagen lösen kann. Leise, geruchlos und effizient in der Kälte, findet diese Energie aus Holz im Jura großen Erfolg.

Ein Besitzer eines Familienhauses aus den 80er Jahren, das 3.000 Liter Heizöl benötigt und seine Anlage durch einen Pelletkessel ersetzen möchte, kann von Bauprogramm 2018 eine Subvention in Höhe von etwa ca. 11.000.- Frs. erhalten.

Im Fall eines elektrischen Heizkörpersystems ist der Zuschuss höher, da er eine Zentralheizung durch Heizkörper oder Fußbodenheizung erfordert. Der Betrag beträgt dann 16'000.-Frs .

Eine Reihe von gut eingespielten Informationen

Brennholz hatte immer einen bedeutenden Platz in der Rede unserer Behörden. Diese einheimische Energie steigert die Ausbeutung der großen Waldgebiete des Jurabogens.

Holzpellets (Pellets) haben einen neuen Hauch von Technologie und Automatisierung gebracht. Pellets Kessel sind zur Leitthema für die Energie geworden. Ihre Technik und ihre kompakte Erscheinung können den Kunden auf der Suche nach dauerhaften Lösungen bezaubern.

Die Energiedienstleister und die Fachleute der Heizungsbranche beantworten die Fragen der Bevölkerung auf dem Weg zur Realisierung von Anlagen und zur Erlangung von Subventionen.